Liebe Eltern!

Ich möchte dieses Schreiben dazu nutzen, Ihnen einen Ausblick auf den Start in das neue Schuljahr und die damit verbundenen Hygiene- und Schutzmaßnahmen zu geben.

Wie Sie mit Sicherheit schon den Medien entnehmen konnten, werden wir nach den Sommerferien zu einem regelhaften Unterricht mit gewissen Auflagen zurückkehren. Diese Auflagen und unsere Maßnahmen möchte ich Ihnen im Folgenden kurz vorstellen:

1.   Der Unterricht findet wieder nach Stundenplan an allen Tagen zu den üblichen Zeiten (8:00 – 13:00 Uhr) statt.

2.   Inhaltliche Einschränkungen gibt es in den Fächern Sport, Musik, Theater und dem Schwimmunterricht. 

3.   Die Kinder einer Klasse werden wieder gemeinsam unterrichtet. Die Abstandsregeln der Kinder untereinander sind für die Klasse und die gleiche Jahrgangsstufe aufgehoben 

4.   Eine Mischung von Kindern aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen muss weiterhin vermieden werden. Deshalb wird es unterschiedliche Eingangsbereiche für die Klassen geben 

VSK: Hintereingang (an der Turnhalle)

Jahrgänge 1 + 2: Feuerwehreinfahrt

Jahrgänge 3 + 4: Haupteingang

Am Fahrradständer sind Bereiche für die einzelnen Stufen ausgewiesen, damit auch hier der Abstand zu den Kindern anderer Stufen gewahrt werden kann.

Die Schüler_innen sollen vor dem Schultor den Abstand zu anderen Kindern einhalten, aber auch die Erwachsenen! 

5.   Die Pausenbereiche werden ebenfalls nach Jahrgängen aufgeteilt und wechseln wöchentlich, damit die Kinder auch alle Spielmöglichkeiten auf unserem Schulhof nutzen können

6.   Eine „Maskenpflicht“ für Kinder besteht nicht. Auf Ihren Wunsch können Sie Ihr Kind mit einer Maske ausstatten, die richtige Verwendung kann allerdings nicht von uns kontrolliert werden. 

7.   Die Kinder müssen weiterhin zu festen Zeiten gründlich Händewaschen.

8.   Die Ganztagsbetreuung wird wieder in vollem Umfang (8:00 – 16:00 Uhr bzw. auch Früh- und Spätbetreuung – sofern gebucht) angeboten. wobei die Kinder der einzelnen Stufen in der Kernzeit getrennt voneinander betreut werden. In den Randzeiten werden alle Kinder gemeinsam unter Berücksichtigung der Abstandsregel betreut. Über die, an die Hygiene- und Schutzmaßnahmen angepasste, Rhythmisierung werden Sie auf den Elternabenden informiert.

Am ersten Schultag erhalten alle Kinder das Formular Generelle Änderungen der Abholzeiten. Wir bitten Sie, dieses auszufüllen und bis zum 17.08.2020 ihrem Kind wieder mitzugeben. Falls es nicht möglich ist, generelle Abholzeiten anzugeben, kann dies auf dem beigefügten Bogen ebenfalls angekreuzt werden.

Für Notfälle können Sie die Betreuungskräfte des Ganztages in der Kern- und Randzeit unter der Telefonnummer: 0157 – 35 37 84 45 erreichen.

 

9.   Das Schulgelände bleibt grundsätzlich für Eltern und Externe geschlossen!

 

10. Bei dringenden Anliegen können Sie sich für ein persönliches Gespräch telefonisch im Schulbüro (Tel.: 040/42896 - 160) anmelden oder per Mail an unser Schulpostfach. Nachmittags können Sie sich auch alternativ auf unserem Ganztagstelefon melden unter 0157 – 35 37 84 45 (NEU!).

Aufgrund von Telefonstörungen im Bereich Süderelbe kann es in den nächsten Monaten auch zeitweise zu Ausfällen bestimmter Netzbetreiber kommen. Bitte haben Sie dafür Verständnis!

 

11. Schulgelände und -gebäude dürfen von allen erwachsenen Personen nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten werden. Jedes Betreten des Schulgeländes von Eltern oder externen Personen muss angemeldet und von der Schule dokumentiert werden, damit Infektionsketten schnell nachvollziehbar sind!

12.  Kinder, die aus einem Corona-Risikogebiet zurückgekehrt sind, dürfen die Schule erst nach Ablauf der 14tägigen Quarantänezeit oder bei Vorlage eines negativen Testergebnisses besuchen. (Aktuelle Übersicht über Risikogebiete auf der Homepage des Robert Koch Instituts unter: www.rki.de)

13. Kinder, die selbst einer Risikogruppe angehören oder in einem Haushalt mit einer Person aus einer Risikogruppe leben, können nur durch ein ärztliches Attest vom Präsenzunterricht befreit werden. Diesen Kindern werden weiterhin Materialien für das Lernen Zuhause bereitgestellt.

 

14.  Geburtstage: Wenn Ihr Kind Geburtstag hat, dürfen Sie wieder eine kleine eingepackte Überraschung für die anderen Kinder der Klasse mitgeben. Ein selbstgebackener Kuchen z. B. ist leider noch nicht wieder möglich!

Trotz oder auch gerade wegen dieser Maßnahmen, bin ich überzeugt, dass Ihre Kinder einen guten und sicheren Start in der Schule haben werden.

Bei Unsicherheiten und Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt zur Klassenleitung Ihres Kindes auf oder melden sich telefonisch bzw. schriftlich beim Schulbüro.

Schauen Sie auch auf unsere Homepage. Hier informieren wir Sie ebenfalls über das aktuelle Geschehen!

Alles Gute,

Peter Böckstiegel  - Schulleitung

 

NEUIGKEITEN und WICHTIGES:

Tag der offenen Tür?

In diesem Jahr mal anders.

Lesen Sie hier.

Infos zur Aufnahme in eine Vorschulklasse bzw. in eine erste Klasse 2021 hier

Umgang mit Verdacht auf Coronainfektion

Information der Schulleitung hier

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Zur Grafik und der Kurzinfo hier.

aktueller Hygieneplan

(hier)

Notfallnummer Ganztag

0157-35378445

Erreichbarkeit:

Frühbetreuung: 6:00-8:00

Kernzeit: 13:00-16:00

Spätbetreuung: 16:00-18:00

Stadtteilschule und Gymnasium - eine Vorstellung der Schulformen (hier)

Hilfe und Unterstützung in der Corona-Zeit

Wir bilden aus!

Wir suchen Sie!

Weitere Infos hier!

Impfpflicht!

Informationen zum Masernschutzgesetz hier.

Schließzeiten in der Schule Schnuckendrift

Wichtige Infos hier.

Sprechzeiten Büro und Ganztag (hier)

Honorarkräfte für den Ganztag gesucht!

Weitere Infos hier.