Hallo, was macht der Schulverein?

Zuerst kurz, wer ist der Schulverein? Im Schulverein sind aktuell 285 Familien unserer Schule Mitglieder, es gibt einen Vorstand aus drei ehrenamtlichen Eltern, sowie zwei Beisitzer, die je ein Mitglied des Elternrats und der Schule sind. Die beiden Kassenprüferinnen sind ebenfalls ehrenamtliche Eltern.

Der Schulverein in lockerer Form besteht bereits seit einigen Jahren, im Jahr 2013 erfolgte die amtliche Eintragung in das Hamburger Vereinsregister inklusive der Anerkennung der Gemeinnützigkeit. Diese amtlichen Hürden zu nehmen hatte den Vorteil, dass der Verein für gewerbliche Spender interessant wurde, da wir entsprechende Spendenbescheinigung ausstellen dürfen. Alleine im Jahr 2014 haben wir größere gewerbliche Spenden in Höhe von EUR 3.020,-- erhalten, hinzu kommt die freundliche Finanzierung der Schnuckenpost durch die Sparkasse Harburg-Buxtehude, die sämtliche Kosten übernimmt.

Neben den Beiträgen der Mitglieder erhält der Schulverein auch die Einnahmen aus den jährlichen Veranstaltungen der Schule, die von den Eltern unterstützt und durchgeführt werden. Einen herzlichen Dank an alle Kuchen- und Waffelbäcker, Saftverkäufer, Flohmarktorganisatoren und Helfer im Hintergrund.

Aus den Beiträgen und Schulveranstaltungen, also nur aus der „eigenen Kraft der Eltern“ hat der Verein in 2014 über EUR 3.000,-- eingenommen.

Diese Gelder verantwortungsvoll zu verwalten und zum Wohl der Schule, insbesondere der Schüler, zu verwenden, ist die Aufgabe des Vorstands. Der Vorstand und die Beisitzer treffen sich regelmäßig, um über eingegangene Anträge zu entscheiden, Informationen aus dem Schulleben auszutauschen und Ideen zu sammeln. Sollte es mal eilig sein, so werden Anträge auch per Mail diskutiert und entschieden.

In 2014 wurden die folgenden wesentliche Aktivitäten teils unterstützt oder voll getragen: Klettergerüst, Hamburg räumt auf, Schmöker und Lesewoche, Schulgarten, Theatergruppe, Projekt Dunkelziffer, Lesewettbewerb, Pausenhelfer, Seiteneinsteigerlesefest, Nikolaus & Weihnachten. Hier wurden Preise und Honorare bezahlt, Materialien beschafft, Würstchen besorgt oder Tannenbaum und Weihnachtskranz gekauft.

Ein ganz wichtiger Punkt ist die Unterstützung von finanzschwachen Familien an unserer Schule, hier wurden Darlehen und Zuschüsse gewährt, um Kindern die Teilnahme an Klassenreisen und Schulaktivitäten zu ermöglichen. Kein Kind an unserer Schule muss aufgrund fehlender finanzieller Mittel fürchten, an Aktivitäten nicht teilnehmen zu können, eine wichtige Bedingung für eine gemeinnützige Arbeit des Vereins.

Der Schulverein konnte auch Sachspenden akquirieren und diese an die Schule weiterleiten. Es handelte sich um Drucker für die Klassenräume.

Wer sich noch an das Unwetter Ende 2013 erinnert, weiß eventuell noch, dass die Schule nicht zum vereinbarten Termin in das Ohnsorg-Theater fahren konnte. Da die HVV-Fahrkarten ungültig wurden, hat der Schulverein die gesamten Fahrtkosten für den Ausweichtermin übernommen und so der gesamten Schule den Theaterbesuch ermöglicht. Auch und gerade für solche „Notfälle“ ist der Schulverein da.

Zusammengefasst finanziert der Schulverein viele wiederkehrende Aktivitäten und Projekte an der Schule, die lieb gewordener Alltag sind. Aber auch für größere Anschaffungen und plötzliche Eventualitäten ist er da, und zu guter Letzt sorgt er auch für die soziale Ausgewogenheit in dem ihm gegebenen Rahmen. DAS macht der Schulverein.

NEUIGKEITEN und WICHTIGES:

Pädagogische Jahreskonferenz

am 18. März 2019

an der Schnuckendrift!

Weitere Infos hier

Schließzeiten in der Schule Schnuckendrift

Wichtige Infos hier.

Vordruck "Änderung der Abholzeiten im Ganztag"

Hier zum Download.

Sprechzeiten Büro und Ganztag (hier)

Honorarkräfte für den Ganztag gesucht!

Weitere Infos hier.