Früh- und Spätbetreuung

Die Frühbetreuung (6 - 8 Uhr) sowie die Spätbetreuung (16 - 18 Uhr) sind kostenpflichtig und müssen bei der Anmeldung zum Ganztag mitgebucht werden.

Zur Früh- und Spätbetreuung treffen sich alle Kinder in der Pausenhalle. 

Sie können dort je nach ihren Bedürfnissen sich entweder ausruhen oder mit den anderen Kindern spielen, malen und basteln. Dazu steht ihnen eine Vielzahl an Spielen, Bastel- und Malutensilien zur Verfügung. 

 

Während der Frühbetreuung können die Kinder zu unterschiedlichen

Zeiten ankommen, während der Spätbetreuung flexibel abgeholt werden. 

Anmerkung:

Während des Schulbetriebs unter "Corona"-Bedingungen müssen wir unser Konzept zur Früh- und Spätbetreuung den Hygienevorgaben anpassen. Die Kinder werden gemeinsam in der Pausenhalle betreut. Dabei wird darauf geachtet, dass die Kohorten untereinander abstand halten.  

 

NEUIGKEITEN und WICHTIGES:

Tag der offenen Tür?

In diesem Jahr mal anders.

Lesen Sie hier.

Infos zur Aufnahme in eine Vorschulklasse bzw. in eine erste Klasse 2021 hier

Umgang mit Verdacht auf Coronainfektion

Information der Schulleitung hier

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Zur Grafik und der Kurzinfo hier.

aktueller Hygieneplan

(hier)

Notfallnummer Ganztag

0157-35378445

Erreichbarkeit:

Frühbetreuung: 6:00-8:00

Kernzeit: 13:00-16:00

Spätbetreuung: 16:00-18:00

Stadtteilschule und Gymnasium - eine Vorstellung der Schulformen (hier)

Hilfe und Unterstützung in der Corona-Zeit

Wir bilden aus!

Wir suchen Sie!

Weitere Infos hier!

Impfpflicht!

Informationen zum Masernschutzgesetz hier.

Schließzeiten in der Schule Schnuckendrift

Wichtige Infos hier.

Sprechzeiten Büro und Ganztag (hier)

Honorarkräfte für den Ganztag gesucht!

Weitere Infos hier.