Betreuung an der Schule

Nach den Märzferien wurden die Schulen "behutsam" geöffnet. Aktuell gibt es zunächst ein Wechselmodell mit halbierten Klassen für die Grundschulen. Die Vorschulkinder und die Kinder aus den Stufen 1 bis 4 werden jeden zweiten Tag an der Schule unterrichtet.

 

An den Tagen ohne Präsenzunterricht können Kinder, die zu Hause nicht lernen können, weiterhin im Ausnahmefall die schulische Betreuung in Anspruch nehmen. Die Schulbehörde appelliert jedoch an die Eltern, nur im echten Notfall dieses Angebot zu nutzen.

 

 

 

NEUIGKEITEN und WICHTIGES:

Aktuelles vom Informationsabend

"Ganztag" hier

Anmelderunde GTS (Ganztag) für das kommende Schuljahr 2021/2022 hier

Anmeldefrist berücksichtigen!!!

Aktueller Muster-Corona-Hygieneplan hier

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Zur Grafik und der Kurzinfo hier.

Verfahren zur Änderung der Ferienbetreuung und eventuelle Gebührenerstattung hier

Infos zur Aufnahme in eine Vorschulklasse bzw. in eine erste Klasse 2021 hier

Geänderte Sprechzeiten Büro und Ganztag (hier)

Notfallnummer Ganztag

0157-35378445

Erreichbarkeit:

Frühbetreuung: 6:00-8:00

Kernzeit: 13:00-16:00

Spätbetreuung: 16:00-18:00

Hilfe und Unterstützung in der Corona-Zeit

Impfpflicht!

Informationen zum Masernschutzgesetz hier.

Schließzeiten in der Schule Schnuckendrift

Wichtige Infos hier.

Wir bilden aus!

Wir suchen Sie!

Weitere Infos hier!

Honorarkräfte für den Ganztag gesucht!

Weitere Infos hier.