Ein neuer Schüler? Oder "nur" ein außergewöhnlicher Gast?

Am Freitag, 06. April 2018, stand plötzlich gegen 14:00 Uhr ein Storch auf der oberen Treppe zum Vorschulpavillon. Die Kinder waren zunächst sehr aufgeregt und hatten einen großen Respekt vor seinem langen Schnabel.

Der Storch ließ sich aber nicht beirren, stolzierte in aller Ruhe die Treppe hinunter und ruhte sich in der Sonne aus - mitten auf unserem Schulhof, mitten unter allen Kindern.

Die Pädagoginnen und Pädagogen hatten alle Hände voll zu tun, die Annäherungsversuche einiger Schülerinnen und Schüler zu unterbinden und verängstigte Kinder zu beruhigen.

Nach ungefähr einer Stunde erhob sich der Storch, drehte eine Ehrenrunde über dem Kunstrasenplatz - …und kam wieder zurück und setze sich auf das Dach eines Laubengangs. Von dort aus ließen sich die Kinder besser beobachten😊.

Selbst am darauffolgenden Wochenende wurde er noch auf unserem Schulgelände gesichtet!

Der eingeschaltete Naturschutzbund vermutete, dass es sich um einen Storch handelt, der sich auf seiner langen Flugroute eine Verschnaufpause gönnte.

 

Die letzten Tage wurde er in unserer Schule nicht mehr gesichtet.

 

Peter Böckstiegel

 

NEUIGKEITEN und WICHTIGES:

Vordruck "Änderung der Abholzeiten im Ganztag"

Hier zum Download.

Infoabend Ganztag - Inhalte hier

Sprechzeiten Büro und Ganztag (hier)

Honorarkräfte für den Ganztag gesucht!

Weitere Infos hier.