Gesunde Ernährung

IN UNSERER SCHULE LERNEN DIE KINDER EIN POSITIVES ERNÄHRUNGSVERHALTEN UND WERDEN AKTIV ZUR BEWEGUNG ANGEREGT. POSITIVES ERNÄHRUNGSVERHALTEN FÖRDERN

 

„Gesunde Ernährung“ wird in jedem Schuljahr altersgemäß thematisiert. Das bedeutet z. B.:

Die Einstellung zu fördern:

 

  • Essen und Trinken sind wichtig für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit.
  • Frühstück und Pausenbrot als „Sprungbrett für den Tag“ beeinflussen die Leistungsfähigkeit am Vormittag.
  • Regelmäßiges Trinken ist wichtig.

 

Die Verhaltensweisen zu fördern wie:

  • Die Beachtung grundlegender Ernährungsregeln (z. B. regelmäßig essen, abwechslungsreich essen)


Die Handlungskompetenzen zu fördern, durch:

  • Einhaltung der Tischsitten
  • Grundlegende Hygienemaßnahmen (z. B. Hände waschen, Obst waschen) kennen und anwenden
  • Einfache Verfahrensweisen der Lebensmittelverarbeitung beherrschen (z. B.  Obstsalat herstellen)

 

Gelebt wird dies an unserer Schule durch:

  • Regelmäßiges gemeinsames Frühstück
  • Projekttage zum Thema Ernährung
  • Zahnhygiene
  • Gesunde Schulverpflegung
  • Ernährung als Thema auf Elternabenden
  • Beobachtungen zum Wachstum von Obst und Gemüse im Schulgarten