Lesekompetenz fördern

IN UNSERER SCHULE VERMITTELN WIR FREUDE AM LESEN UND BAUEN LESEKOMPETENZ SYSTEMATISCH IN ALLEN FÄCHERN AUF.

 

Durch vielfältige Methoden und Aktivitäten der Schule möchten wir das Interesse an Texten stetig vertiefen und die Schülerinnen und Schüler auch zu genussvollem Lesen selbst gewählter Texte führen. 

 

Zur Entwicklung der Lesekompetenz  unserer Schülerinnen und Schüler nutzen wir folgende Instrumente:

 

  • Regelmäßiges Vorlesen in den Klassen (z. B. in der Frühstückspause)
  • Differenziertes Lesen durch die Unterstützung von Eltern (Lesehelfer)
  • Leseförderung durch das Projekt „Lesen mit Hörbüchern“
  • Leseförderung durch Lesepaten
  • Regelmäßige Besuche und Kontakt zur benachbarten Bücherhalle (Lesekisten)
  • Durchführung von Leseprojektwochen (Schmökerwochen)
  • Autorenlesungen in der Schule
  • Teilnahme am Lesekistenwettbewerb
  • Schulinterne Lesewettbewerbe (Klasse 3/4)
  • Schülerbücherei und Klassenbibliothek
  • Leseprogramm Antolin
  • Literaturprojekte in allen Klassenstufen
  • Buchvorstellungen und Buchempfehlungen von Schülerinnen und Schülern
  • Plattdeutsches Lesen als Angebot in Klasse 4

Da die erste Lesemotivation im Elternhaus aufgebaut wird, arbeiten wir möglichst eng mit den Eltern zusammen.

 

 

NEUIGKEITEN und WICHTIGES:

Aktuellster

Schulleiter-Brief (u.a. Quarantäneregelung) hier

Hygieneplan

(Stand Mai 2020) hier

Wir bilden aus!

Wir suchen Sie!

Weitere Infos hier!

Hilfe und Unterstützung in der Corona-Zeit

Tablets für Zuhause - Schule Schnuckendrift fördert das digitale Lernen (zum Bericht)

Impfpflicht!

Informationen zum Masernschutzgesetz hier.

Anmerkung: 

Impfnachweise der Kinder für die Masernschutzimpfung können bis zum Schulanfang nach den Sommerferien noch vorgelegt werden!

Schließzeiten in der Schule Schnuckendrift

Wichtige Infos hier.

Sprechzeiten Büro und Ganztag (hier)

Honorarkräfte für den Ganztag gesucht!

Weitere Infos hier.